Garten-Tipps für den Herbst

Mit den Akku- und Kleingeräten perfekt in die kühle Jahreszeit

Jede Jahreszeit bringt unterschiedliche Anforderungen für die Gartenarbeit mit sich, wofür praktische und individuelle Lösungen benötigt werden. Jetzt im Herbst werden Hölzer zurückgeschnitten, der Rasen noch einmal in Form gebracht und Obst geerntet. Gardena hat daher auch für das Saisonfinale im Garten zahlreiche hochqualitative Gartenwerkzeuge und Akku-Kleingeräte im Produktportfolio.

Gartenfreund:innen haben im Herbst sprichwörtlich alle Hände voll zu tun. Denn nach Abschluss der Gartensaison rückt die Zeit für den Rückschnitt von Gehölzen näher. Das bedeutet für Hecken, Bäume und Sträucher eine Verjüngungskur und die Pflanzen revanchieren sich dafür mit gutem Wuchs, zahlreichen Blüten und dichtem Blattwerk. Oft sind offene Astwunden ein Einfallstor für Fäulnisse und Pilzkrankheiten, daher ist es wichtig, hier auf einen glatten Schnitt zu achten. Dieser erfolgt am besten mit hochwertigem Gartenwerkzeug, das nicht nur die Schnittqualität garantiert, sondern auch Ressourcen schont. „Man hat nichts davon, wenn man jedes Jahr neues Werkzeug kaufen muss, weil günstige Produkte bei der Arbeit brechen oder stumpfe Klingen die Pflanzen schädigen“, so Patrizia Haslinger, die sich freut, seit heuer Gardena-Markenbotschafterin zu sein. „Ich kann mich auf die Geräte von Gardena verlassen, sie sind jahrelang im Dienst, das ist für mich Nachhaltigkeit.“

Damit die Arbeit noch müheloser von der Hand geht, gibt es bei Gardena ein großes Sortiment an akkubetriebenen Kleingeräten. Mit diesen Geräten liegt Gardena auch in der kühlen Jahreszeit voll im Trend. Denn eine IMAS-Studie im Auftrag von Gardena *) belegt: Die Befragten lieben ihren Garten, freuen sich aber auch über technologische Unterstützung bei den notwendigen Arbeiten. Wenn sich daher die arbeitsintensive Gartensaison dem Ende zuneigt, sind akkubetriebene Geräte eine wertvolle Hilfe.

Gut vorbereitet in die kühle Jahreszeit

Nach den heißen Sommermonaten braucht der Rasen die richtige Pflege, um langfristig schön erhalten zu bleiben. Für ein kraftvolles, kabelloses Rasentrimmen ist der Akku Rasentrimmer EasyCut die richtige Wahl, um den Rasen in Form zu bringen. Selbst an schwer zugänglichen Stellen geht einem die Arbeit mit dem Gerät besonders leicht von der Hand. Auch unter Hindernissen lässt sich mühelos schneiden, denn der Winkel des Trimmkopfs kann problemlos angepasst werden. Langlebige RotorCut-Kunststoffmesser helfen beim besonders präzisen und effizienten Trimmen.

Ausgesprochen komfortabel ist auch der Gardena Baum- und Strauchschneider StarCut, der dank des teleskopierbaren Aluminiumstiels die Länge des Schneiders von 230 bis 410 Zentimeter stufenlos und schnell variieren kann. Somit lassen sich selbst Äste in bis zu 6,5 Meter Höhe schneiden.

Mit dem leistungsstarken Akku-Bläser Power Jet wird effektiv und schnell im Garten und um das Haus gereinigt und Laub entfernt. Zudem überzeugt der Gardena Laubbläser durch seine komfortable und ergonomische Bedienung. An einem intuitiven Tastenfeld am Griff kann der Ladezustand des Akkus abgelesen werden und durch die Aktivierung des Boost-Modus wird für noch mehr Power gesorgt. Besonders fein: Durch den Akku entfällt das Kabel, das auch schon mal zur Stolperfalle werden kann!

Müheloser Erntesegen

Auch wenn Markenbotschafterin Patrizia Haslinger sicher zu den fleißigen Gärtnerinnen zählt, so nutzt sie natürlich auch jene Gardena-Geräte mit denen die Arbeit leichter von der Hand geht. Gerade jetzt im Herbst müssen viele Früchte vom Baum geholt oder eingesammelt werden. Mit dem Obstpflücker werden sie ganz einfach und bequem vom Boden aus geerntet – ganz ohne akrobatische Klettereinlagen auf der Leiter. Der verlängerte Arm hilft daher gerade bei Gärten in Hanglage wie jenem von Patrizia und minimiert das Unfallrisiko. Das Edelstahlmesser des Obstpflückers sorgt zudem dafür, dass die Äpfel und Birnen unversehrt bleiben. Und für jenes Obst, das bereits am Boden liegt, gibt es den combisystem Rollsammler. Er passt zu allen Gardena combisystem-Stielen und wird einfach auf diesen eingesteckt und festgeschraubt. Die patentierte seitliche Öffnung ermöglicht gleichzeitig das Entleeren des Rollsammlers, ohne Bücken und ohne weitere Hilfsmittel und mit der Schaufel-Funktion werden die Früchte selbst an schwer zugänglichen Stellen, z. B. nah am Baumstamm, rasch aufgesammelt.

Wenn dann alle Pflanzen gut versorgt und die Früchte gut eingelagert sind, können Gartenfreund:innen getrost eine kleine Verschnaufpause einlegen.

Quellen und Weitere Links zum Thema

grüneliebe.de | Gartenarbeit im Herbst

*) IMAS Studie: Dafür wurden von IMAS 500 österreichische Garten- oder Terrassen-Besitzer im Alter von 16 bis 69 Jahren am Ende der Gartensaison des Vorjahres (21. bis 28. Oktober 2021) befragt.

KATEGORIEN